Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfegruppe und Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier kostenlos mit Menschen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, anonym chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community und Selbsthilfegruppe gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobs

 
Foren  ›  Gesundheit - Psyche - Borderline  ›  Borderlinesyndrom Forum
 

Borderline und Arbeit

Guten Abend.

Endlich habe ich mich doch entschieden, hier etwas zu schreiben. 

Ich bin 19 Jahre alt und habe seit fast 3 Jahren große Probleme mit verschiedenen Symptomen gehabt. Jedoch ist meine Familie eher skeptisch gegenüber Geisteskrankheiten eingestellt (so wie ich selbst auch). Aber ich weiß keinen wirklich Rat mehr. Nach einem Missbrauch in der Kindheit, der mir erst im Jugendalter wirklich bewusst war, fing das ganze an. Ich wollte aber nie eine Selbstdiagnose stellen, geschweigedenn eine vom Arzt oder Therapeuten, einfach weil ich Angst hatte. Die Gewissheit wäre wohl erleichternd, würde mir aber meinen Berufsweg erschweren oder gar durchkreuzen. Aber gerade an Tagen wie heute halte ich diesen ewig angespannten Zustand kaum aus. Ich habe auch schon wieder eine Beziehung in den Sand gesetzt. 

Ich traue mich einfach nicht zum Arzt. Ich habe das Gefühl, dass es alles verschlimmern würde. 

Ich könnte noch so viel mehr schreiben, aber allein das hier tat schon gut.

Danke. 

LG Tyala

 

Hallo Tyala,

eine Selbstdiagnose? Mmhh... geh zu deinem Hausarzt. Das ist der erste Schritt. Du musst dich ihm anvertrauen. Ich bin aus Erfahrung der festen Meinung, dass es ohne professionelle Hilfe nicht geht. Eventuell auch zusätzlich mit Medikamente, die den Kopf erstmal beruhigen. Suche HILFE!