Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfe Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, Chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobsuchmaschine

 
Foren  ›  Gesundheit - Psyche - Suizid  ›  Selbstmord Forum
 

Es bricht alles in sich zusammen -

- wie ein Kartenhaus bricht alles in sich... Man versucht es noch mit letzter Kraft aufzuhalten, doch es ist unaufhaltsam. Wie eine große Lawine nimmt sie alles was dir in deinem Leben jemals lieb und teuer war. Du willst es noch verhindern, du würdest alles tun, aber es ist zu spät. Nun stehst du mitten drin und hast alles verloren. Du hast es mal wieder geschafft, unbewusst und ungewollt, dass alle sich von dir abwenden, dich deinem Schicksal, wie einer leeren Wüste, übergeben, Sie drehen sich weg in der Hoffnung dass du entweder sich darin zurecht findest oder von den Hyänen gefressen wirst. Sie wollen dein Leiden und dein Wesen nicht mehr in ihrer Mitte sehen. Du passt einfach nicht mehr darein. Dein Lachen klingt nicht mehr aufrichtig, du wirkst immer seltsamer und weinst und flennst. Es nervt sie nur noch. Denn für alle dreht sich die Welt weiter. Nur für dich blieb sie einst stehen. Und egal mit welch auch Mühe du sie zum Drehen bringen willst es funktioniert nicht. Du brichst immer öfter zusammen. Unter dieser Last. Du weißt, es waren so viele Versuche und so viele Neuanfänge. Und jedes mal, war ein Hoffnungsschimmer da. Man sagte sich man ist noch jung. Oder man sagte sich es gibt immer Möglichkeiten und Wege. Und man hatte Hoffnung. 

Doch irgendwann verläuft sich alles. Man verliert immer mehr und gewinnt immer weniger. Was einem bleibt? 

Schon wieder eine neue Stadt, schon wieder eine neue Ausbildung, ein neuer Job, neue Freunde, neue Gesichter, neues Leben...was in einem alten Muster verläuft. 

Immer und immer wieder, immer wieder und immer wieder. 

Nun ist man komplett alleine. Man überlebt entweder mal wieder oder nicht.