Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfe Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, Chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobsuchmaschine

 
Foren  ›  Allgemeines  ›  Dich der Community vorstellen
 

Hallo an Alle

Die Probleme, die mich Zeit meines Lebens begleiten, sind so komplex, dass ich manchmal nicht weiß, ob es eine Vielzahl ist oder "nur" ein einziges, das sich mir als ein unübersichtliches Labyrinth darstellt. In jedem Falle kann ich mich in den verschiedenen wiederfinden, die ich in den Vorstellungen der Newbies habe lesen können.

Ich bin männlich, gehe auf die 50 zu, bin ledig, ohne Anhang (Kind/Partnerin/Freunde) und leider auch ohne meine Ursprungsfamilie, die in alle Winde verstreut ist. Unsere Familie ist so dermaßen im Eimer, dass sie es nicht einmal schafft, mithilfe der modernen Kommunikationswege in Kontakt zu bleiben. Und zu allem Übel kenne ich ein Mitglied noch nicht einmal persönlich. Und ausgerechnet dieses hat jetzt auch noch Krebs. Ich habe im letzten Jahr erst meine leibliche, dann meine Pflegemutter verloren. Und als wäre das nicht genug, bin ich dieses Jahr auch noch wegrationalisiert worden.

Ich bin seit Beginn dieses Jahres in der x-ten Therapie und fühle mich dennoch alleine gelassen, weil das einzige, was ich dort geboten bekomme, ein Coaching ist. Würden mir die Stunden selbst nicht so gut tun, hätte ich bereits abgebrochen.

Ich habe diesen Nick gewählt, weil er am besten beschreibt, wie ich mich fühle: kalt, leer, einsam und nur nach Prozeduren funktionierend.

Das ist sehr anstrengend, denn meine Umwelt bekommt es entweder gar nicht mit oder hält mich, und das wäre wirklich sehr schlimm für mich, für normal. Vielleicht ein bisschen anders aber ansonsten kompatibel zu allen wichtigen Forderungen der Gesellschaft an ein Mitglied derselben. Ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ich in einer Suchmaschine nach Selbstmord geschaut habe. Das einzige, was anscheinend noch meiner Kontrolle unterliegt. Und dieser Gedanke daran, an die Kontrolle, hat etwas beruhigendes für mich. Er verschafft mir immer wieder Zeit, darüber nachzudenken, warum ich es mir noch einmal überlegen sollte.

Ich danke für Eure Aufmerksamkeit.

Was ist Liebe? Dasselbe wie Hass, wenn du nicht aufpasst!!

hallo cyborg,

willkommen bei uns, viell hilft es dir ja hier über deine probleme und gedanken zu schreiben und zu sehen das du nicht alleine bist

lg,

poison

Hallo Poison,

vielen Dank für deine freundliche Begrüßung. Ich hoffe, dass ich mich hier bald "einleben" werde.

LG

Cyborg

Was ist Liebe? Dasselbe wie Hass, wenn du nicht aufpasst!!