Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfe Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, Chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobsuchmaschine

 
Foren  ›  Gesundheit - Psyche - Essstörungen  ›  Esssucht (Bulimie) Forum
 

Kann der Chef einen Kündigen wegen Krankheit??

Hallo!

Bin heute meinen Chef in der Früh über den Weg gelaufen er meinte ich sehe furchbar aus. Bin zu blass und sehe i-wie krank aus.
Ich meinte ich bin heute einfach nicht so ganz auf der Spur, woraufhin er sagte ich glaube sie habe ein Problem ich denke sie haben eine Esstörung vl sogar Bulimie.
Keine Ahnung wie er darauf kommt ich bin mom eher dick und kotz nur ur selten und fast nie in der Arbeit und auch nur dann wenn ich mir sicher bin das ich alleine bin.
Ja früher bin ich öfters zusammengebrochen niedriger Blutdruck und so aber das ist sicher schon einige Monate her.

Kann er mich wegen eines Verdachts kündigen ???

Ich meine, ich mache meinen Job gut, bin immer pünktlich, wirke gut gelaunt, mach eigentlich so gut wie keine Fehler, springe für alle ein etc.

 


Kann er mich wegen eines Verdachts kündigen ???

Grundsätzlich gesehen kann ich jeder Arbeitgeber - natürlich unter Einhaltung der gesetzlichen/vertraglichen Kündigungsbestimmungen - nach eigenem Ermessen kündigen. Das ist durchaus zulässig. Von der Arbeitnehmerseite besteht natürlich die Möglichkeit, eine solche Kündigung vor dem Arbeitsgericht anzufechten, wobei aber das Problem besteht, dass die Beweislast hier beim Arbeitnehmer liegt, was in vielen Fällen eine äußerst heikle Angelegenheit sein kann, da du deinem Arbeitgeber nachweisen müßtest, dass er dich wegen dem gegenständlichen Verdacht und nicht z.B. welchen irgendwelchen firmeninternen Gründen kündigt..

Na das klingt ja super -.-

Naja wenn es so ist dann kann ich auch nichts machen, aber ich kann meinen Job ohnehin nicht mehr sonderlich leiden, nur plötzlich arbeitslos zu sein wäre für mich schon ein Problem. -.-

Aber Danke für die Antwort :) dann such ich lieber gleich mal etwas Neues

Ich denke, es kann doch auch seinen dass dein Chef einfach nur besorgt um dich ist! Bzw. was veranlässt dich zu denken,  dass er dir kündigen will? Hat er was gesagt? 

Nein und auch nichts angedeutet aber warum spricht er mich dann direkt drauf an?
Und da ich nicht direkt mit ihm zusammen arbeite, finde ich das noch seltsamer

Was ist dein Chef für ein Typ Mensch? 

Ich hab eigentlich nicht viel mit ihn zutun, und er ist schon älter könnte mein Vater sein. Er ist meistens ganz in Ordnung und einigermaßen kulant.