Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfegruppe und Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier kostenlos mit Menschen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, anonym chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community und Selbsthilfegruppe gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobs

 
Foren  ›  Gesundheit - Psyche Allgemein  ›  Träume und Schlafstörungen Forum
 

Täume

Ich schlaf sowieso nur sehr wenig, wenn ich einschlafe, träume ich meistens auch nicht. Wenn ich träume, sind das echt krasse Träume. Ich würde es nicht Albtraum nennen.

Vor einem halben Jahr hab ich mal geträumt, dass mein Opa stirbt, und er ist gestorben, zwei Tage danach.

Letztens hab ich mal von einem Amoklauf in unserer Schule geträumt, ich wurde echt stark verletzt.

Gestern hab ich geträumt, dass mein Vater bei einem Autounfall stirbt. Kein anderer im Auto. Das war so ein komisches Gefühl, als ob es echt wär...

Was bedeuten solche Träume????

Ganz rational erklärt sind Träume Gedanken/Erinnerungen die noch nicht verarbeitet sind. Und die durch unser Gehirn oft durcheinander gebracht werden. Vielleicht hattest du eine Ahnung oder innerlich einfach die befrüchtung gehabt. Das da etwas seinen könnte,  dass dein Opa nicht mehr lange leben wird....

Auf der anderen Seite gibt es Dinge zwischen Himmel und Erde die nicht erklärbar sind.  Ich hatte auch schon Träume die wahr geworden sind. 

Ich hätte auch schon bei denen ich wach geworden bin und total durcheinander und die auch noch nachgehalt haben.  Und träume die sich mehr als nur echt angehört haben.  Aber eigentlich nichts mit der Realität zu tunen haben nicht war werden. ...

Kann es sein,  dass du dir wünscht dass dein Vater eine wichtige Entscheidung ändern soll, oder hast du das Gefühl, dass dein Vater etwas grundlegendes verändert wird. Vielleicht auch etwas dass dir Angst macht? 

kann sein...

mein vater war vor kurzem in der Klinik, also er ist vor kurzem endlassen worden. Im Traum war es nicht ganz ein Autounfall, er war einfach plötzlich weg und dann hat sich irgendwie, ich weiß nicht obs jemand gesagt hat, der gedanke von dem Autounfall eingeprägt... . Könnte damit zusammenhängen, dass ichnicht will, dass er wieder in die Klinik kommt, oder?

Es könnte sein,  aber ich denke dass du es dir selbst am besten beantworten kannst

Hallo,

Ich denke, es zeigt  du hast Angst, dass deinem Vater etwas passiert. Oft träumt man von Dingen, die man nicht möchte, die nie passieren sollen.
Das Leben ist kurz. Versuche jeden Tag den Menschen die du liebst, zu zeigen, dass du sie liebst.
Verbringe mehr Zeit mit ihnen, denn jeder Tag kann der letzte sein.

wieder so ein komischer traum.

ich habe mit meinem opa gesprochen, der, der letztes jahr gestorben ist. na ja gesprochen nicht wirklich, aber ich habe ihn "besucht". ich glaube, es war eine art "paralelluniversum", jedenfalls ging es hin und zurück durch den weltraum...Naja, ich war da in einem raum, und da saß er auf einem stuhl. er sah besser aus, als an dem tag vor seinem tod (er ist an krebs gestorben, da sieht man nach ner weile zimlich schlimm aus), da habe ich ihn zum letzten mal gesehen. es war eine frau bei ihm, aber ich habe sie nicht ganz gesehen und kannte sie glaub ich nicht. Ich habe "hallo" gesagt. Es hat eine Weile gedauert, aber dann hat er reagiert. ich glaub er hat erst überlegt, wer ich war, dann hat er meinen namen gesagt. Ganz langsam und zittrig und als frage. Aber ich war so glücklich danach. Dann ging es wieder zurück, ich bin geflogen... Als ich aufgewacht bin, habe ich so ein komisches gefühl gehabt und ich glaube (nur unterbewusst) ,dass diese frau gesagt hat, dass er sich schon erholt. Das dürfte aber zimlich lange dauern. es dauert immer etwas länger, als das sterben auf der erde und da er glaub ich zimlich lange an krebs gelitten hat, ist das wohl in einem Jahr oder so...

Ich weiß, dass hört sich alles zimlich verrückt an, aber ich weiß nicht, wem ich das sonst erzälen sollte, ich bin wegen dem traum zimlich verwirrt. 

Bedeutet er, dass ich ihn einfach vermisse und mir das alles ausgedacht habe, oder, dass ich ihn bald wiedersehe (bald sterbe) und das unterbewusst weiß?....