Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfe Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, Chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobsuchmaschine

 
Foren  ›  Persönliches  ›  Lyrics
 

gedanken

Im  kleinen Kreise kreise ich umher                                

                                                                                                                 

Um merke bald ich kann nicht mehr 

In tausend 

Dingen hier gefangen

und oftmals nur noch am Bangen

Ich will doch nur mal hier raus

Sonst ist das hier mein aus

Was ist das hier für ein kalter Ort
ich will nur eins, ich will hier  fort
es ist alles so leer und so schwarz
als wär ich gefangen im Baumharz
 
Keiner sieht oder hört mich schreien
aber ich allein kann mich nicht befreien
es bleibt mir nur das kleine Stück Metall
und es funkelt hell wie ein Eiskristall
 
ich bin alles los für diesen Augenblick
und das sagt mir auch der Seitenblick
jetzt spüre ich endlich wieder Wärme
dann spüre ich nur noch meine Arme
 
sehen tue ich ganz allein mein Blut
es löscht den Rest der schwarzen Glut
und auch wenn es nicht lange hält
so hält mich am Leben, macht mich alt
 
bin ich den wirklich so abscheulich?
Ist alles was ich tue so unerfreulich?
Etwas in mir sagt ganz klar nein!
Doch ist das nicht nur reiner Schein?
 
Will doch alles Negative ausblenden
Und allen nur rein Positives senden
Die Rolle der barmherzigen spielen
Mein wahres ich wird eh nie zielen
 
Wer will es den auch wirklich sehen
Dann würden doch alle hier gehen
Geben darf ich keinem meine Wut
Und zum reden fehlt mir einfach Mut

Sie schaut hinab in die Tiefe, alles sieht so friedlich und Still aus. Das war genau das was sie wollte Stille. Stille vor allem in ihrem Kopf. Ihr laufen die Tränen während sie in ihre Tasche greift und dann lächelt sie, es ist ein glückliches ehrliches Lächeln. Wie sie es lange nicht mehr tat. „Jetzt habe ich es endlich geschafft“, denkt sie und schluckt mehrere unterschiedliche Tabletten, greift in ihre Andere Tasche und holt aus ihr eine kleine Flasche Wodka heraus und spült damit den Rest der Pillen damit hinunter. Nun setzt sie sich auf die Kante der Klippe. In ihrem Kopf beginnt es sich zu drehen, sie merkt wie sie eine leichte Übelkeit überkommt und sie der Boden gleichzeitig an sich zu ziehen versucht. Ihr Kopf wird schwer und sie gibt nach, legt sich hin. Ihr Hals brennt, vom Alkohol, und leichte Magenkrämpfe durchziehen ihren ganzes Körper, sie fragt sich wie lange sie wohl warten muss, bis es vorbei ist und gleichzeitig wünscht sie sich, dass sie es überleben wird, denn eigentlich wollte sie nur Ruhe in ihrem Kopf, vergessen, was passiert war.

Foren  ›  Persönliches  ›  Lyrics