Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfe Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, Chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobsuchmaschine

 
Foren  ›  Allgemeines  ›  Dich der Community vorstellen
 

ich möchte mich vorstellen

Hallo, ich bin 15 Jahre alt. 

Ich bin seit heute hier angemeldet und hoffe dass ihr mir helfen könnt...

also meine geschichte:

vor 3 jahren sagte uns mein opa dass unsere oma krebs hat. das war für mich der horror. meine oma war für mich der mittelpunkt meines lebens. sie war alles für mich. naja nach einem jahr schien es ihr wieder besser zu gehen und mein leben ging wieder bergauf. doch dann plötzlich wurde alles noch viel schlimmer. sie musste die Medikamente absetzen weil es ihr anscheinen sowieso nicht mehr helfen würde... ab dann waren es nur mehr up and downs. mal gings ihr besser mal wieder schlechter. ich hab sie immer seltener besucht weil ich es nicht ertragen konnte sie so zu sehen. im oktober letzes jahr sagte meine mutter mir ich solle zu meiner oma gehen weil sie nicht mehr lange leben wird. ich habe so lange überlegt ob ich mich verabschieden soll oder nicht. ich hab es getan und ich bereue es. immer seh ich das bild vor mir wie sie im sterben lag

seit dem tag gehts richtig bergab. ich schreibe nur noch schlechte noten in der schule, habe keine lust mehr auf irgendwas. ich lache nur noch halb soviel wie sonst.
und das verhältnis mit meiner familie wird immer schlechter... 
ich habe auch angefangen zu rauchen und das auch in meinem zimmer.
mein bruder hat dies mitbekommen und meiner mutter erzählt. die hat mich daraufhin angeschrien und hat gesagt dass ich das mieseste in ihrem leben bin
ich habe dann meinem bruder gesagt dass er nicht mehr mein bruder ist, hab am nächsten tag den ganzen tag in der schule geheult und bin dann von zuhause abgehaun. aber meine eltern haben mich gott sei dank wieder aufgenommen
und dann ist da noch meine schwester die sich jeden tag mehr von mir abwendet und sich verändert. sie streitet sich zur zeit sehr stark mit der freundin meines bruders.

mir geht es in letzter zeit immer schlechter, jeden tag stirbt ein teil von mir und es gibt keinen tag an dem ich nicht wegen meiner oma weine. alle haben es verkraftet aber ich nicht... 
in den letzten 2 wochen habe ich auch sehr oft über suizid nachgedacht, ich möchte so gerne zu meiner oma und alles hinter mir lassen...

ich hoffe ihr könnt für mich da sein und mir weiterhelfen
ich höre auch gerne anderern zu und bin für euch da

Hallo,willkommen in der community^

du hast richtig gehandelt hier her zu kommen und dir hilfe zu suchen.

Wenn du willst kannst gerne mit mir schreiben :)

Willkommen in der Community!

Schön, dass du hierher gefunden hast, ich bin gerne für dich da! 

Lg Adrian ;)

hallo creepyfeeling1,

ich bin erst seit kurzem hier und hab grad deinen beitrag gelesen. vor ein paar jahren hab ich das gleiche mit meiner tante erleben müssen und war auch fix und fertig sie so gesehen zu haben. im nachhinein war ich aber froh sie,egal wie schlimm sie aussah,noch einmal gesehen zu haben und mit ihr noch einmal geredet zu haben. jeden tag weinen zu müssen ist vollkommen in ordnung,es wird irgendwann nachlassen. behalte deine oma so in erinnerung wie du sie am liebsten erlebt hast und denk immer dran, das letzte,wirklich das allerletzte was sie gewollt hätte ist mit absoluter sicherheit daß du dir irgendwas antust.

kopf hoch, gruß castiel  :)

Willkommen in der Community :)

Ich habe vor längerem schon auch meine Oma verloren, und ich bin nicht zu ihr gefahren, als es ihr immer schlechter ging. Das bereuhe ich zutiefst...

Wenn du lust hast, kannst du mich gerne anschreiben :)

Lg

Hi, ich bin neu hier. Ich kann dich verstehen habe beid. Omas verloren und vor fast einem Jahr meinen Opa, ich weine sehr oft wenn du willst können wir schreiben:) bin gerne für dich da 

lg Michelle