Willkommen auf selbsthilfe-community.org

 

Die online Selbsthilfe Community für Menschen die körperlich und/oder psychisch belastet, bzw. erkrankt sind und für Angehörige und alle Interessierten.

Du kannst hier über deine Probleme sprechen, andere Betroffene finden, ein eigenes Profil erstellen, neue Freunde finden, Videos hochladen, eigene Fotos hochladen, Chatten, Im Forum schreiben und noch einiges mehr...

Fühle Dich frei über deine Probleme zu schreiben, sei wie Du bist und tausche dich mit Anderen aus. Du bist nicht alleine! Hilfe zur Community gibt es hier. Hilfe bei Sehschwierigkeiten gibt es hier. Hinweis: Die Community ist kein Ersatz für professionelle Hilfe! Im Krisenfall wendet euch bitte an einen Krisendienst!

 

Kleinanzeigen Inserate Christliche Community Internationale Singlebörse Pflegejobsuchmaschine

 
Foren  ›  Persönliches  ›  Lebensgeschichte
 

mein leben

also mein leben beginnt ganz früh
ich wurde 1991 geboren
in meiner kleinkindheit war ich ein kleines mädchen das gerne **** gebaut hat
und meine eltern sind die art von eltern gewesen die ihr kind gerne mal vermöbeln
an einem tag hatte ich mal wieder **** gebaut ich hatte mich mit einem nachbarsjungen gestritten. meine eltern fanden da snicht so besonders toll und ich bekam einen schlag mit dem kochlöffel auf den po. ich habe geschrien und meine oma die mit im haus wohnte hat das gehört und kam. sofort bin ich in ihre arme gerannt. ich habe zu ihr gesagt:"Oma, wieso kannst du nicht meine Mama sein?"
Seit Jahren ziehen mich meine Eltern damit auf.
immer wieder kommt es im laufe meines lebens zu brutalen vorfällen.
Am 18. März 2005 ging es dann los. Der Umzug. Meine Eltern wollten mit mir und meinen 2 geschwistern in ein dorf 30 km entfernt ziehen. doch ich wollte nicht, denn so kann ich meine freunde so selten sehen. Abe rmeinen eltern war das egal.
ich hatte keine freunde dort mein leben wurde langweilig.
eines abends hatte ich wiedermal ärger mit meinen eltern. also bin ich rausgegangen spatzieren. unterwegs hat mich eine gruppe von leuten die etwas älter als ich waren angesprochen. sofort habe ich mich mit ihnen angefreundet. doch ich wusste nicht was es für menschen waren. wir saßen zusammen un dplötzlich boten sie mir etwas an , extasy. ich wurde drogenabhängig. bis ein elehrerin ind er shule alle sbemerkt hat. sie hat mich gezwungen alle smeinen eltern zu erzählen. hätte ich das nicht getan, hätte sie es meinen eltern erzählt. in de rzeit ging es mi rziemlich schlecht ich habe oft versucht mich umzubringen, doch ich habe es nicht geschafft.
meine probleme häuften sich. in dem stall wo mein pferd steht werd eich gemobbt. ich werde sehr oft auf meine figur angesprochen denn ich wiege ziemlich viel . und das tut mir weh.
dann steigern sich die probleme mit meinen eltern imemr weiter. ich mus smich oft um meine 2 geschwister kümmern und muss den haushalt schmeißen . ich habe imme rnoch keine freunde gefunden obwohl seit dem umzug schon 2 jahre vergangen sind.
ich habe mitlerweile einen drogenentzug hinter mir. ich schaffe es aber nicht mehr weiter. im moment sind es so viele probleme. Meiner eltern bevorzugen meine geschwister und ich stehe dumm daneben. ich greife öffters wieder zu den drogen. und ich habe viele andere kleine probleme mit denen ich nicht fertig werde.
wenn das so weitergeht erlebe ich die nächste woche nicht mehr.

hallo

erst einmal ein ganz liebes herzliches willkommen hier.
ich habe dir auf der kn adressen geschickt , rufe dort bitte an und gehemal dorthin.
du bist ein tapferes mädel, es ist egal ob du dick bist oder nicht, es kommt drauf an was du im herzen trägst, und das ist viel mehr wert als ales andere.
ich bin auch eine mollige.
lass dich drücken schreibe dir noch mal ausführlicher